Seite auswählen

Sowas von… ist unser Debutalbum. Das gute Stück ist gut bestückt, mit insgesamt 14 Tracks. Erscheinungsdatum war der 8. August 2009.

Alle Beats von Kassabrot, Artwork von Mart.
Features von Mieze Medusa und Hut (Märchenstunde).
Cuts von Bacchus (auf Wicki Di Wäck) und Muh (auf Das letzte Bild).

Ein paar Infos zu ein paar Tracks:
Auf Knochenjob haben wir uns den Klischeethemas des Battle- und Egoraps gewidmet. Verpackt mit neuem Beat fürs Album und feinem Cut von Kassabrot.
Slow Down ist unsere Hymne für all die Autofahrer da draussen die keinen Benz oder BMW haben. Egal ob sie ihn sich nicht leisten können, oder wollen.
Das letze Bild widmen wir einem verstorbenem Freund von uns. Text anhören und der Rest klärt sich von selbst. RIP!
Auf Geteiltes Leid prangern wir das harte Leben als Zwillinge an. Man will halt doch immer dasselbe, oder wars das gleiche…
Dans entstand dadurch, das wir sehr gerne Dancehall hören, und seien wir ehrlich: Das geht Live schon schön ab!
Auf Märchenstunde rappen wir mit Mieze Medusa und Hut über Sinn & Sinnlosigkeit. Oder so…

Sowas von… wurde unterstützt durch: